Montag, 13. Februar 2012

Heizung

Hallo zusammen!

Nach langem Schweigen hier im Blog gibt es mal wieder etwas Neues zu berichten. Die Zeit ist leider ein bisschen knapp, so dass sich nur wenig am Auto ändert. Jetzt läuft aber endlich die Heizung.
Es handelt sich um eine Wasserheizung mit etwa 3kW Leistung. Wasser wird erhitzt und den alten Kreislauf, der ins Innere des Fahrraums führt, gepumpt. Das Heizungsprinzip im Auto bleibt also unverändert, es muss nichts an der Heizungseinheit im Auto umgebaut werden.
Bis jetzt haben wir die Heizung nur mit geringer Leistung getestet, aber sie wird erstaunlich schnell warm. Mit vollen 3kW wird das Erhitzen auf 60-70°C etwa  2-3 Minuten dauern. Im Nachhinein war der Aufwand mit allen Wasserleitungen, der Isolierung und dem Steuergerät jedoch recht groß. Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich eher eine rein elektrische Heizung verbauen.


Der Heizer und die Leitungen sind alle schön thermisch isoliert. Die Heizung hat Druckanzeige, Ausdehngefäß, Entlüfter (wird nach dem Befüllen der Heizung abgeschraubt) und kann bequem am höchsten Punkt befüllt werden.


Die nächsten Tage wird dann auch der Anzeigecontroller für Batterie- und Fahrdaten fertig werden.

Kommentare:

  1. Gefällt mir :-) Ist das die MES-DEA? Ich nutze die 4KW Version.... VG Bernd

    AntwortenLöschen
  2. Hey Bernd!
    Nein, das ist der von evsource mit 3KW.
    VG Daniel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    habe gerade auch das Projekt Benziner raus Elektro rein gestartet.
    Habe viel gelesen aber jetzt kommt die Praxis. Verwendet wird mein Motorgeschädigtes Saab Cabrio. Die Pumpe für Bremskraftverstärker und Kuplungshydraulik ist schon elektrisch. Nur die Servolenkung nicht. Dazu hab ich mir auch diese Astra G TRW Servopumpe besorgt.
    Nun meine Frage da ist eine 80 A Sicherung dran ???
    Bei Verwendung dieser Pumpe muss ich sicher auch eine 12 V Bordbatterie verwenden oder ist die mit über den DC/DC Wandler angeschlossen ?
    Gruß
    Bernhard Hülsmann-E.
    huelsmann-E@t-online.de
    (Saab 900 turbo war gestern)

    AntwortenLöschen